Die Wümme

Die nachfolgende Tabelle beschreibt die Befahrungsregeln einiger Streckenabschnitte auf der Wümme, sowie ihrer Nebenarme.

Mäander der Wümme
Mäander der Wümme
Die Wümme von ...   bis ... von bis Befahrungsregelungen
Lauenbrück - Rotenburg 58,8 37,8

Pegel Hellwege > 60cm, Boote bis 6m Länge/1m Breite, Ein-/Aussetzen nur an dafür ausgebauten Stellen, 1h nach Sonnenaufgang bis 1h vor Sonnenuntergang

Rotenburg - Hellwege 37,8 23,5

Pegel Hellwege > 50cm, Boote bis 6m Länge/1m Breite, Ein-/Aussetzen nur an dafür ausgebauten Stellen, 1h nach Sonnenaufgang bis 1h vor Sonnenuntergang

Hellwege - Kreisgrenze 23,5 16,8 Pegel Hellwege > 40cm, Boote bis 6m Länge/1m Breite, Ein-/Aussetzen nur an dafür ausgebauten Stellen, 1h nach Sonnenaufgang bis 1h vor Sonnenuntergang
oberhalb Lauenbrück   58,8

01.04.-15.07.: Befahrungsverbot, Pegel Hellwege > 100cm, weiteres siehe "Wümme Nebengewässer"

ab Zusammenfluss Südarm/Nordarm 0 1,6 01.11.-30.04.: Befahrungsverbot, übrige Zeit erlaubt. Uferbetretungsverbot

Fischerhude: Einmündung Verbindungsarm -

Einmündung Nordarm, gesamter Verbindungsarm

8,5 0 ganzjähriges Befahrungsverbot

Wümme Nebengewässer,

gesamter Verlauf im LK Rotenburg,

siehe Einzelbeschreibungen

   

01.04.-15.07.: BV, übrige Zeit: Pegel Hellwege > 100cm

(www.pegelonline.lwkn.niedersachsen.de),

Boote bis 4,5 m Länge/1m Breite,

Ein-/Aussetzen nur an Brücken und Wehren, bis 24h vor der Fahrt

Anmeldung beim LK Rotenburg (wasserwandern@lk-row.de), 1 Teiln. muss an Öko-
und Sicherheitsschulung teilgenommen haben,

Kennzeichnung der Boote, 1h nach Sonnenaufgang bis 1h vor Sonnenuntergang

Wümme-Nordarm:

Ebbensiek, Am Hexenberg - Einmündung

Südarm

4 0

01.11.-30.04.: Befahrungsverbot, übrige Zeit 9 - 20 Uhr erlaubt, wenn Oberpegel Hexenberg min. 2,85m über NN,

max. Bootsgröße: 6m Länge/1m Breite, Uferbetretungsverbot

Wümme-Südarm:

Ebbensiekerweg-Brücke - Einmündung Nordarm

1,2 0 01.11.-30.04.: Befahrungsverbot, übrige Zeit erlaubt. Uferbetretungsverbot

 


Diese Regelungen sind dem Verzeichnis der Befahrungsregelungen (Seite 33) des Deutschen Kanuverbandes entnommen.

Weitere Informationen enthalten die Flyer "Wasserwandern auf der Wümme" und "Wasserwandern im Teufelsmoor".