Versicherungsfragen

Alle Mitglieder unseres Vereins sind bei der Sportausübung und bei der Teilnahme an Veranstaltungen im Bootshaus über die Gruppenversicherung des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) gegen Sportunfallschäden versichert.

Durch diese Versicherung werden die Leistungssegmente Bergungskosten sowie Invaliditäts- und Todesfallentschädigung reguliert.

Die sogenannten Krankenkosten, die aus einem Unfall resultieren, werden von den jeweiligen Krankenversicherungsträgern der einzelnen Mitglieder übernommen.

Wer mehr zu diesem und anderen Versicherungs-Themen erfahren möchte, kann im "DKV-Ratgeber Versicherungen - Versicherungsfragen leicht gemacht" weiteres dazu nachlesen...

Download
DKV-Ratgeber+Versicherungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.9 KB